Kontakt
Hasbach Sanitär und Heizung
Castroper Straße 74
45711 Datteln
Homepage:www.hasbach.org
Telefon:02363 61043
Fax:02363 72049

Badezimmer

Servitec Mini

Schluss mit dem regelmäßigen Entlüften sämtlicher Heizkörper!

Ausgezeichnet für Ihr Zuhause

Mit der Servitec Mini von Reflex Luft aus dem Hei­zungs­wasser wir­kungs­voll entfernen

Die Servitec Mini ist eine klei­ne Ent­ga­sungs­auto­matik für Ihr Zu­hause. Das leis­tungs­fähige Gerät mit den kom­pak­ten Maßen von rund 30 cm x 22 cm x 42 cm ent­fernt zu­ver­lässig und dauer­haft gelöste Gase und Luft aus dem Hei­zungs­wasser. Geeig­net für Hei­zungen mit einem Wasser­in­halt von bis zu 1.000 Litern, ist die Servitec Mini ideal für Ein-, Zwei- und Mehr­familien­häuser.

Die Servitec Mini ist mit dem Plus X-Award sowohl als bestes Pro­dukt aus­ge­zeich­net worden, als auch in fünf wei­teren Kat­egorien, darunter Inno­vation, Bedien­komfort und Öko­logie. Die hohe Wir­kung und Ener­gie­effi­zienz sind darü­ber hinaus vom un­ab­hängigen In­stitut ifes GmbH geprüft und durch den TÜV Nord bestä­tigt worden.

Reflex: Servitec Mini
Quelle: Reflex

Vorteile von gas­freiem Heizungs­wasser

Luft und Gase im Hei­zungs­wasser beein­träch­tigen nicht nur die Strö­mung, son­dern auch die Leit­fähig­keit des Wassers. Die Heiz­körper wer­den nicht mehr richtig warm und die Heiz­kosten steigen trotzdem. Hinzu kommt das stö­rende Gluckern in den Heiz­körpern.

  • Energieeffizienz: gas­freies Wasser kann die Wär­me besser lei­ten, was zu einer höheren Heiz­leis­tung führt. Das senkt den Ener­gie­verbrauch und spart Heiz­kosten.
  • Komfort: durch einen Hei­zungs­betrieb ohne Luft­polster wird die Wärme zu­ver­lässig in alle Räume trans­potiert und Hei­zungs­ausfälle wer­den redu­ziert.
  • Zuverlässigkeit: der im Hei­zungs­wasser ent­haltene Sauer­stoff führt auch zu Kor­rosion in der Anlage. Da­durch ent­steht Rost, der die An­lage be­schädigt. Die Servitec Mini ver­hindert dies und sorgt für einen zu­ver­lässigen Be­trieb und eine lange Lebens­dauer.

Wie funktioniert die Servitec Mini?

  1. Das gas­reiche Wasser wird durch eine Düse in das Sprüh­rohr ein­ge­sprüht.
  2. Eine Pum­pe saugt das Wasser aus dem Sprüh­rohr ab und för­dert es zurück ins System.
  3. Die Anlage ist so ein­gestellt, dass die Pum­pe dem Rohr mehr Wasser ent­zieht als durch die Düse nach­strömen kann. Dadurch ent­steht im Sprüh­rohr ein Unter­druck, der den Ent­ga­sungs­effekt hervor­ruft.
  4. Schaltet die Pum­pe ab, strömt Wasser in das Sprüh­rohr und schiebt das aus­getrie­bene Gas über einen Ent­lüfter nach außen.
  5. Das nun gas­arme Wasser kann wie­der neue Gase auf­nehmen und be­wirkt somit eine stetige Reduk­tion der Gas­kon­zen­tration im gesam­ten Sys­tem.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Klimapaket: Das Wichtigste in Kürze

Das neue Klimapaket

Klimapakt und Klima­schutz­gesetz - hier erfah­ren Sie das Wich­tigs­te in Kür­ze.

Geberit: Badmöbel in Holz

Geberit: Badmöbel in Holzoptik

Hochwer­tige Mö­bel von Geberit mit dem Na­tur­ma­te­rial Holz sor­gen für eine wohn­liche Bad­aus­stat­tung.

Bosch: Condens 9800i W

Bosch Thermotechnik

Bosch präsen­tiert die neue Con­dens 9800i W - das Gas-Brenn­wert­gerät von mor­gen.

Dimplex: Touch-Display

Touchdisplay für Dimplex Wärmepumpen

Mit einem kom­fortab­len Touch-Dis­play für alle Dim­plex Wärme­pum­pen ge­lingt eine intui­tive Be­die­nung.